1

Attraktives Vergütungspaket

Das Landeskrankenhaus zahlt als Anstalt des öffentlichen Rechts nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-Länder) Siehe auch www.tdl-online.de. Tarifbeschäftigte werden mit einem attraktiven Vergütungspaket und den üblichen Sozialleistungen im öffentlichen Dienst vergütet.

Es werden betriebliche Leistungen zur Altersvorsorge über die VBL Karlsruhe angeboten.

Im Rahmen unseres Konzeptes "Beschäftigte werben Mitarbeiter" werden Beschäftigten, die für bestimmte offene Stellen neue Mitarbeiter werben, Geldprämien ausgezahlt. Im Rahmen des Betrieblichen Vorschlagswesens werden für innovative Verbesserungsvorschläge, die zur Umsetzung kommen, ebenfalls Geldprämien gezahlt.

Pflegebedürftige Angehörige unserer Beschäftigten können im Bedarfsfall in den Geriatrischen Tagesstätten unserer Einrichtungen in Alzey und Andernach zu vergünstigten Bedingungen betreut werden.

Auf Wunsch stehen günstige Personalunterkünfte auf den Klinikgeländen zur Verfügung (Alzey und Andernach). Klinikeigene Wohnungen für Mitarbeiter können an den beiden Standorten ebenfalls angemietet werden.

Individuelle Leistungen für Ärzte und angehende Mediziner

Tarifbeschäftigte Ärzte werden in unseren Häusern nach den Bestimmungen des Tarifvertrags Ärzte Marburger Bund für Universitätskliniken (TV-Ärzte) vergütet. Siehe auch www.tdl-online.de.

Zusätzlich können unsere Ärzte über das Landeskrankenhaus mit individueller Entgeltumwandlung zusätzliche Altersvorsorge betreiben. Assistenzärzte erhalten im Rahmen ihrer psychiatrischen Facharztausbildung bis zu 5.000 Euro an zusätzlicher finanzieller Unterstützung für notwendige Weiterbildungsbausteine.

Unsere Ärzte werden bei ihrer täglichen Routine durch elektronische Patientenakte, zentrales Aufnahmemanagement, Krankenhausinformationssystem, EDV-basierte Medikamenten- und Interaktionsliste sowie den Einsatz von Stationsassistentinnen unterstützt.