1
Denn das Landeskrankenhaus (AöR) ist Träger der besten Einrichtungen in Rheinland-Pfalz! Wir gestalten die Zukunft der Pflege und unsere Einrichtungen befinden sich in stetigem Wachstum. Bei uns werden Sie Teil eines multiprofessionellen Teams und arbeiten mit tollen Kollegen auf Augenhöhe. Starten Sie als 

Fachkrankenpfleger (m/w/d)

in der forensisch psychiatrischen Institutsambulanz (FPIA)

in Vollzeit
(auf Basis der 38,5-Stunden-Woche)

Klinik Nette-Gut
Starttermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Klinik Nette-Gut für Forensische Psychiatrie in Weißenthurm an der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach ist eine Maßregelvollzugseinrichtung mit 390 Behandlungsplätzen.

Zunehmend sind Patienten zu betreuen, die sich im Rahmen einer Beurlaubung bzw. Entlassung auf Bewährung außerhalb der Klinik Nette-Gut befinden.
Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Fachlich-forensische Begleitung  und Betreuung entlassener und beurlaubter Patientinnen und Patienten
  • Der qualifizierten Dokumentation und Kommunikation mit anderen komplementären Einrichtungen, Gerichten, Anwälten und Betreuern kommt eine große Bedeutung zu.
Und das bringen Sie mit:
  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkrankenpfleger (m/w/d) für Psychiatrie, haben mit Patientinnen und Patienten im psychiatrischen und suchttherapeutischen Kontext gearbeitet und  idealerweise Erfahrung  in der Betreuung von beurlaubten bzw. entlassenen Patientinnen und Patienten
  • Sie bringen die Bereitschaft mit, vom Arbeitgeber festgelegte, zum Teil berufsfremde Tätigkeiten im Rahmen der multiprofessionellen Behandlung der FPIA-Patienten zu übernehmen.
  • Die Zusammenarbeit im multiprofessionellen und interdisziplinären Team gestalten Sie mit, indem Sie die Kollegen unterstützen, ein kollegiales Miteinander fördern, kreative Lösungen finden und ein hohes Maß an Eigenreflexion besitzen.
  • Ihre tägliche Arbeit ist geprägt durch kontinuierliche Prozessoptimierung der  durch Sie zu erledigenden Aufgaben sowie die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
  • Sie haben gute EDV-Kenntnisse und sind sicher im Umgang mit den aktuellen MS-Office Anwendungen
  • Sie verfügen über einen Führerschein der Klasse B
Wir bieten Ihnen eine sichere Anstellung, sowie eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem engagierten Team. Sie können zudem von zahlreichen Maßnahmen, um Beruf und Familie zu vereinbaren, profitieren und viele gesundheitsfördernde innerbetriebliche Angebote nutzen.

Bitte bewerben Sie sich mit Angabe der Kennziffer 02-1756 bis zum 26. November 2019 direkt über das Online-Bewerberportal  auf  www.karriere-landeskrankenhaus.de.

Für weitere Informationen steht Ihnen die pflegerische Bereichsleitung, Frau Dagmar Weidmann, Telefon: 02637/911-2314, gerne zur Verfügung.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.