1
Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen in Rheinland-Pfalz auf den Fachgebieten Psychiatrie und Neurologie. Und nicht umsonst setzen wir auf kompetente, engagierte und empathische Mitarbeiter wie Sie, die sich tagtäglich dafür stark machen, unseren Patienten dabei zu helfen, gesund zu werden! Werden Sie Teil eines multiprofessionellen Teams, arbeiten Sie mit netten Kollegen auf Augenhöhe und starten Sie als

Psychologe (m/w/d)

für die Kinder- und Jugendpsychiatrie
in Teil- oder Vollzeit

befristet zur Mutterschutz-/Elternzeitvertretung

 

Rheinhessen-Fachklinik Mainz
Starttermin: nächstmöglicher Zeitpunkt

Die Rheinhessen-Fachklinik in Mainz bietet in Kooperation mit der Universitätsmedizin Mainz ein breites Behandlungsspektrum für Kinderneurologie sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -Psychosomatik.
Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Sie sind fallführend in der therapeutischen Arbeit mit psychisch erkrankten Kindern und Jugendlichen tätig.
  • Sie führen testdiagnostische Untersuchungen durch und werten diese aus.
  • Sie begleiten und beraten Familien im Behandlungsverlauf innerhalb eines interdisziplinären Teams
Und das bringen Sie mit:
  • Sie haben ein abgeschlossenes Psychologie Studium (Master oder Diplom) und eine fortgeschrittene oder idealerweise bereits abgeschlossene Therapieausbildung zum Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeut (m/w/d).
  • Ihre testdiagnostischen Kenntnisse sind sehr gut.
  • Ihr Umgang mit Kindern/Jugendlichen und Familien ist empathisch und taktvoll. Sie können gut zuhören, verfügen über das erforderliche Fingerspitzengefühl und arbeiten lösungsorientiert.
  • Sie können sich in unser eingespieltes multiprofessionelles Team einfügen und auch souverän die eigene Meinung vertreten.
Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Anstellung, sowie eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem engagierten Team und ein Jobticket für den Raum Mainz/Wiesbaden. Sie können zudem von zahlreichen Maßnahmen, um Beruf und Familie zu vereinbaren, profitieren (z.B. Betriebskindergarten, Angehörigenbetreuung) und viele gesundheitsfördernde innerbetriebliche Angebote nutzen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31. Oktober 2019 direkt über das Online-Bewerberportal  auf  www.karriere-landeskrankenhaus.de.

Für weitere Informationen steht Ihnen als erste Ansprechpartnerin rund um den Arbeitgeber Frau Julia Franz, Personalrecruiting, Telefon 06731/50-1302 gerne zur Verfügung. Für fachliche Fragen erreichen Sie den Ärztlichen Direktor, Herrn Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Michael Huss telefonisch unter der 06131/378-2300.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.