1
Ein multiprofessionelles Team, Zusammenarbeit auf Augenhöhe, hervorragende Entwicklungschancen und nicht zuletzt eine eigene Fortbildungsakademie – all das ist inklusive, wenn Sie bei uns einsteigen! Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen in Rheinland-Pfalz auf den Fachgebieten Psychiatrie und Neurologie. Werden Sie Teil unseres Teams, arbeiten Sie mit netten Kollegen zusammen und starten Sie als

Sekretärin (m/w/d)

Für das Chefarztsekretariat und für das Sekretariat MZEB

in Vollzeit (38,50 Std/Wo)

Rheinhessen-Fachklinik Mainz
Starttermin: nächstmöglicher Zeitpunkt

Die Rheinhessen-Fachklinik in Mainz bietet ein breites Behandlungsspektrum für Kinderneurologie sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik.
Das sind Ihre Aufgaben:
  • Steuerung der Patientenströme
  • Übernahme von Sekretariatsaufgaben für das Chefarztsekretariat sowie der MZEB-Ambulanz
  • Schreiben von medizinischen Diktaten nach Phonodiktat
  • Terminverwaltung außerhalb der Patientenroutine
Das ist Ihr Profil:
  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise  als Medizinische Fachangestellte oder Kaufmann im Gesundheitswesen (m/w/d)
  • Idealerweise Erfahrung im Führen eines Sekretariats
  • Strukturierte und selbständige Arbeitsweise, sowie freundlicher und emphatischer Umgang mit Patienten und Familien
  • Kenntnisse in der ambulanten und gerne auch in der stationären Abrechnung

Freuen Sie sich auf eine attraktive Anstellung im öffentlichen Dienst, zahlreiche Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31. Oktober 2019 direkt über das Online-Bewerberportal auf  www.karriere-landeskrankenhaus.de.

Für weitere Informationen steht Ihnen als erste Ansprechpartnerin rund um den Arbeitgeber Frau Julia Franz, Personalrecruiting, Telefon 06731/50-1302 gerne zur Verfügung. Für fachliche Fragen erreichen Sie den Chefarzt, Herrn Dr. Helge Gallwitz, telefonisch unter der 06131/378-2152.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.