1
Ein multiprofessionelles Team, Zusammenarbeit auf Augenhöhe, hervorragende Entwicklungschancen und nicht zuletzt eine eigene Fortbildungsakademie – all das ist inklusive, wenn Sie bei uns einsteigen! Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen in Rheinland-Pfalz auf den Fachgebieten Psychiatrie und Neurologie. Werden Sie Teil unseres Teams, arbeiten Sie mit netten Kollegen zusammen und starten Sie als

Pädagoge / Sprachheilpädagoge (m/w/d)

in der Abteilung Sprachheiltherapie

in Vollzeit oder Teilzeit mit mind. 30 Std./WOche

Gesundheitszentrum Glantal
Starttermin: 01. August 2019

Das moderne Gesundheitszentrum Glantal in Meisenheim deckt die neurologische Akutversorgung mit Schlaganfalleinheit, Innere Medizin, Chirurgie und Unfallchirurgie sowie die neurologische Rehabilitation ab und verfügt außerdem über ein renommiertes Sprachheilzentrum.
Das sind Ihre Aufgaben:
  • Erstellen alternativer Therapiekonzepte für Kinder mit besonderer Berücksichtigung von Lern- und Verhaltensproblemen
  • Verantwortung für das Wohl der Kinder im Sinne der pädagogischen Grundsätze des Sprachheilzentrums
  • Kreative Gestaltung von handlungsbegleitenden und alltagsintegrierten Kommunikationsanlässen
  • Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team mit staatl. anerkannten Erzieher/innen
Und das bringen Sie mit:
  • Studienabschluss Pädagogik / Sprachheilpädagogik / Heilpädagogik
  • Sie haben starkes Interesse daran, sich fachlich weiterzuentwickeln
  • Sie richten Ihr Handeln am Bedarf der Patienten/Partnern aus und haben starkes Interesse an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team und vernetztem Handeln
  • Sie organisieren Ihre Arbeit eigenständig und gestalten die Zusammenarbeit im Team mit, indem Sie Verantwortung übertragen
  • Sie sind einfühlsam, verantwortungsbewusst, aufmerksam und lassen sich gern auf die Bedürfnisse und Entwicklungsmöglichkeiten der Kinder ein
  • Führerschein der Klasse B
Freuen Sie sich auf Wahnsinnsperspektiven, profitieren Sie von zahlreichen Maßnahmen, um Familie und Beruf zu vereinbaren, sowie einem attraktiven Vergütungspaket.
 

Bitte bewerben Sie sich mit Angabe der Kennziffer 02-1596 bis zum 5. Juli 2019 direkt über das Online-Bewerberportal  auf  www.karriere-landeskrankenhaus.de.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Therapeutische Direktorin, Frau Fuchs, Telefon: 06753/96463-4502, gerne zur Verfügung.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.