1
Das Zentrum für psychische Gesundheit im Alter (ZpGA) verfolgt als Ziel die Stärkung der präventiven Medizin sowie die wissenschaftliche Evaluation und Implementierung innovativer Versorgungsmodelle für ältere Menschen mit psychischen Erkrankungen in Rheinland-Pfalz. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen

Wissenschaftlicher
Mitarbeiter (m/w/d)


Für das Zentrum für psychische Gesundheit
im Alter (ZpGA) in Mainz

in Teilzeit (19,25 Std./Wo.)
befristet für 1 Jahr mit Option
zur Verlängerung

Bei der hier ausgeschriebenen Stelle geht es vor allem um die aktive Mitarbeit und Gestaltung in aktuellen Studien zur biopsychologischen Stressbelastung von Menschen mit Demenz und ihren pflegenden Angehörigen im Alltag. Dabei wird im Rahmen einer aktuellen Studie das Stresserleben von pflegenden Angehörigen von Menschen mit Demenz im Alltag anhand biopsychologischer Stressmarker in einer handybasierten App untersucht.
 
Wir suchen einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d), der mit hoher Eigeninitiative die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der Studien begleiten kann.
Wir bieten Ihnen:
  • Eine interessante, berufliche Herausforderung, in der Sie Ihr Fachwissen und Ihre Kompetenz mit einem hohen Maß an Selbständigkeit in einem interdisziplinären Team einbringen und erweitern können.
  • Wir arbeiten mit modernster mobile Mess- und Analysetechnik zur Erhebung von Verhaltensdaten und psychophysiologischen Daten im Alltag
  • Eine spannende Aufgabe und viele Möglichkeiten der Weiterbildung
  • Eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe
  • Vergütung gemäß TV-L je nach den persönlichen Voraussetzungen
  • Durch enge Kooperation mit universitären Partnern, ist die Möglichkeit zur Promotion gegeben
Ihre Aufgaben:
  • Mitarbeit in aktuellen Studien zur biopsychologischen Stressbelastung von Menschen mit Demenz und ihren pflegenden Angehörigen im Alltag
  • Planung und Durchführung von Ambulanten Assessment-Studien
  • Datenanalyse (z.B. mit multivariaten statistischen Verfahren für hierarchisch strukturierter Daten (insbesondere Mehrebenenanalysen))
  • Präsentation und Publikation der Ergebnisse, sowie Aufbereitung und Präsentation der Erkenntnisse für wissenschaftliche Kongresse und Fachtagungen
Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie (Master/Diplom) oder eine vergleichbare wissenschaftliche Ausbildung
  • Allgemeine fundierte Statistikkenntnisse und Kenntnisse in Analysesoftware (z. B. SPSS) sind gewünscht
  • Erfahrung in multivariaten statistischen Verfahren für die Analyse hierarchisch strukturierter Daten (insbesondere Mehrebenenanalysen)
  • Ggf. Erfahrung in der Planung und Durchführung von Tagebuchstudien
  • Sehr gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten sowie gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31. August 2019 direkt über das Online-Bewerberportal auf www.karriere-landeskrankenhaus.de.

Für weitere Informationen steht Ihnen als erste Ansprechpartnerin Frau Dr. Wuttke-Linnemann, telefonisch unter der E-Mail Adresse  a.wuttke-linnemann@zpga.landeskrankenhaus.de, zur Verfügung.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.