1

 

Das Zentrum für psychische Gesundheit im Alter (ZpGA) in Mainz verfolgt als Ziel einerseits die Stärkung der präventiven Medizin sowie andererseits die wissenschaftliche Evaluation und Implementierung innovativer Versorgungsmodelle für ältere Menschen mit psychischen Erkrankungen in Rheinland-Pfalz. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine

Studentische Aushilfe (m/w/D)

Für das
Zentrum für psychische Gesundheit im Alter (ZpGA) in Mainz

Bei der hier ausgeschriebenen Stelle geht es vor allem um die Mitarbeit in wissenschaftlichen Projekten, die eine bessere Versorgung von pflegenden Angehörigen von Menschen mit Demenz zum Ziel haben. Dabei wird beispielsweise im Rahmen einer aktuellen Studie das Stresserleben von pflegenden Angehörigen von Menschen mit Demenz im Alltag anhand biopsychologischer Stressmarker sowie einer handybasierten App untersucht.

Wir suchen eine studentische Hilfskraft (m/w/d), die mit hoher Eigeninitiative und hoher zeitlicher Flexibilität die Vorbereitungen der Studien unterstützt und mit hoher Empathie die Rekrutierung und Studienteilnahme der pflegenden Angehörigen begleiten, sowie die Auswertung der wissenschaftlichen Daten gewissenhaft vorbereiten kann.

Wann und wie oft ?
  • Bis zu 8 Stunden pro Woche möglich, flexible Einteilung der Arbeitszeit möglich; zunächst befristet auf 6 Monate, Verlängerung möglich und langfristige Mitarbeit im Team erwünscht
Vergütung:
  • Sie erhalten eine Vergütung nach der Entgelttabelle für wissenschaftliche Hilfskräfte
Aufgaben:
  • Als Teil des Teams helfen Sie in der Koordination und Durchführung wissenschaftlicher Studien (z.B. Vorbereitung der Materialien für das Sammeln biopsychologischer Stressmarker im Alltag, Kopieren von Studienmaterialien, Unterstützung der Rekrutierung, Einführung von Studienteilnehmer/innen in technisches Studienmaterial, Transport und Lagerung von Speichelproben)
  • Im Rahmen der wissenschaftlichen Auswertung von Studien unterstützen Sie die Datenaufbereitung und Datenauswertung (z.B. Eingabe von Daten in SPSS) sowie die Laboranalysen der biopsychologischen Stressmarker
  • Unterstützung der wissenschaftlichen Arbeit am Zentrum für psychische Gesundheit im Alter (z.B. Unterstützung von Literaturrecherche)
Und jetzt?
Bewerben Sie  sich bis zum  09. Mai 2021 direkt über das Online-Bewerberportal  auf  www.karriere-landeskrankenhaus.de
 
Für weitere Informationen steht Ihnen als erste Ansprechpartnerin Frau Dr. Wuttke-Linnemann, unter der E-Mail Adresse  a.wuttke-linnemann@zpga.landeskrankenhaus.de, zur Verfügung.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.