1
Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen in Rheinland-Pfalz auf den Fachgebieten Psychiatrie und Neurologie. Und nicht umsonst setzen wir auf kompetente, engagierte und empathische Mitarbeiter wie Sie, die sich tagtäglich dafür stark machen, unseren Patienten dabei zu helfen, gesund zu werden! Werden Sie Teil eines multiprofessionellen Teams, arbeiten Sie mit netten Kollegen auf Augenhöhe und starten Sie als

stellv. Abteilungsleitung (m/w/d)

der Allgemeinpsychiatrie

in Vollzeit
(auf Basis der 38,5-Stunden-Woche)

Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach
Starttermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Rhein-Mosel-Fachklinik in Andernach  — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz — ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie mit mehr als 1.000 Betten und rund 1.800 Mitarbeitern.
Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
In kollegialer Zusammenarbeit mit der Abteilungsleitung
  • Sie sind eigenverantwortlich für die Bereiche HaR 2, HaR 4, HaR 5, HaR 6 tätig und vertreten den Abteilungsleiter in seiner Abwesenheit in den übrigen Stationen der Abteilung 1 und 2.
  • Sicherstellung der gesamten pflegerischen Versorgung sowie die weitere Optimierung der Pflegequalität im Sinne einer hohen Patientenorientierung
  • Verantwortlich für die Pflegequalität und Kompetenzentwicklung im Bereich, Beteiligung bei strukturellen und organisatorischen Änderungen und Neuerungen
  • Personalplanung, Personalführung, Personalorganisation, Personalentwicklung und Qualitätsmanagement.
  • Teilnahme, Organisation und Moderation von Stationsleitungsbesprechungen, abteilungsbezogenen Dienstbesprechungen und Pflegedienstleitungskonferenzen
  • Regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen
  • Planung, Organisation und Durchführung von Projekten
Und das bringen Sie mit:
  • Berufsabschluss als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)
  • Fachpflege für Psychiatrie oder einen Studienabschluss als Bachelor mit dem Schwerpunkt Klinische Expertise (Psychiatrie) wäre von Vorteil.
  • Erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zur Pflegedienstleitung oder abgeschlossenes Studium im Bereich Pflegemanagement sind wünschenswert
  • Führungskolleg des Landeskrankenhauses (kann nachgeholt werden)
  • Sie sind mit den Instrumenten der Kommunikation in ausgewählten Kontexten der Pflegepraxis vertraut und können Erfahrungen in der psychiatrischen Pflege nachweisen.
  • Sie richten Ihr Handeln am Bedarf der Patienten aus und haben Interesse an der Arbeit in einem interdisziplinären Team und vernetztem Handeln.
  • Sie optimieren Arbeit und Prozesse, dabei handeln Sie konstruktiv bei Fehlern und Konflikten
  • Die Zusammenarbeit im Team gestalten Sie mit, in dem Sie die Kollegen unterstützen und Verantwortung übernehmen.
Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem engagierten Team, Sie können von zahlreichen Maßnahmen, um Beruf und Familie zu vereinbaren, profitieren und viele gesundheitsfördernde innerbetriebliche Angebote nutzen.

Bitte bewerben Sie sich mit Angabe der Kennziffer 02-2133 bis zum 9. Februar 2021 direkt über das Online-Bewerberportal auf www.karriere-landeskrankenhaus.de.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Pflegedirektorin, Frau Lorse, Telefon: 02632 / 407-5245, gerne zur Verfügung.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.