1
Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen in Rheinland-Pfalz auf den Fachgebieten Psychiatrie und Neurologie. Und nicht umsonst setzen wir auf kompetente, engagierte und empathische Mitarbeiter wie Sie, die sich tagtäglich dafür stark machen, unseren Patienten dabei zu helfen, gesund zu werden! Werden Sie Teil eines multiprofessionellen Teams, arbeiten Sie mit netten Kollegen auf Augenhöhe und starten Sie als

Sozialpädagoge /
Sozialarbeiter (m/w/d)

 

Abteilung Forensische Psychiatrie

unbefristet in Teilzeit
mit 50% (zurzeit 19,25 Std./Wo.)

Rheinhessen-Fachklinik Alzey
Starttermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Rheinhessen-Fachklinik in Alzey — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz — ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie mit 800 Betten und rund 1.400 Mitarbeitern. Die Abteilung für Forensische Psychiatrie der Rheinhessen-Fachklinik Alzey umfasst derzeit 53 Betten, untergliedert in eine offene und zwei geschlossene Stationen. Unsere Forensische Ambulanz betreut derzeit ca. 40 beurlaubte und entlassene Patienten.
Das sind Ihre Aufgaben:
  • Erhebung der Sozialanamnese und Abklärung der wirtschaftlichen Situation der Patienten
  • Intensiver Informationsaustausch mit Behörden, die Zusammenarbeit mit Nachfolge-einrichtungen sowie die Kontaktaufnahme zu Angehörigen und die Beurteilung des häuslichen Umfelds
  • Soziotherapeutische Gruppenangebote und Freizeitgestaltung
  • Kollegiale Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen des multiprofessionellen Teams der Abteilung
Das ist Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialarbeiter/Diplom Sozialpädagoge (m/w/d), Bachelor oder Master der Sozialen Arbeit oder gleichwertiger Abschluss und
    möglichst Erfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen
  • Sie zeichnen sich durch eine hohe soziale Kompetenz aus, sind belastbar, team-, konflikt- und kooperationsfähig und verfügen über ein ausgeprägtes Einfühlungs- und Beobachtungsvermögen
  • Sie sind im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis (PKW)
Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem engagierten Team, Sie können von Zahlreichen Maßnahmen, um Beruf und Familie zu vereinbaren, profitieren (z.B. Betriebskindergarten, Angehörigenbetreuung) und viele gesundheitsfördernde innerbetriebliche Angebote nutzen. Die Vergütung inkl. Zusatzleistungen erfolgt nach dem TV-Länder.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 28. September 2020 direkt über das Online-Bewerberportal auf www.karriere-landeskrankenhaus.de.

Für weitere Informationen steht Ihnen als erste Ansprechpartnerin rund um den Arbeitgeber           Frau J. Franz, Personalrecruiting, Telefon 06731/50-1302 gerne zur Verfügung Für fachliche Fragen erreichen Sie den Chefarzt der Abteilung, Herrn C. Summa unter der Telefonnummer 06731-501383 oder -501208.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.