1

Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen in Rheinland-Pfalz auf den Fachgebieten Psychiatrie und Neurologie. Und nicht umsonst setzen wir auf kompetente, engagierte und empathische Mitarbeiter wie Sie, die sich tagtäglich dafür stark machen, unseren Patienten dabei zu helfen, gesund zu werden! Werden Sie Teil eines multiprofessionellen Teams, arbeiten Sie mit netten Kollegen auf Augenhöhe und starten Sie als

Psychotherapeut (m/w/d)

für die Neurologie / Schmerztherapie
in Teilzeit (19,25 Stunden/Woche)

Rheinhessen-Fachklinik Alzey
Starttermin: 01. Januar 2019

Die Rheinhessen-Fachklinik in Alzey — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz — ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie mit 800 Betten und rund 1.200 Mitarbeitern.
Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Sie arbeiten als Psychotherapeut auf den beiden Akutstationen der Neurologie. Ihr Schwerpunkt ist die multimodale Schmerztherapie. Basierend auf dem biopsychosozialen Bedingungsmodell von chronischen Schmerzen erarbeiten Sie mit den Patienten Strategien zur Schmerzbewältigung. Ein Focus in der Gruppentherapie besteht in der Vermittlung von Entspannungstechniken.
  • Ihre Tätigkeit umfasst die psychotherapeutische Einzel- und Gruppentherapie mit Fallführung sowie Anamnese und Befunderhebung inklusive Psychodiagnostik.
  • Sie nehmen an patientenbezogenen abteilungsinternen Teambesprechungen teil.
  • Sie bringen sich aktiv in die konzeptionelle Weiterentwicklung unserer Therapieangebote ein und haben dazu auch eigene Ideen
Und das bringen Sie mit:
  • Sie sind approbierter Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d) und bestenfalls eine Weiterbildung in der psychologischen Schmerztherapie.
  • Sie  besitzen die entsprechenden Qualifikationen in der Vermittlung von Entspannungsverfahren.
  • Ihr Umgang mit Patienten ist empathisch und taktvoll. Sie können gut zuhören, verfügen über das erforderliche Fingerspitzengefühl und arbeiten lösungsorientiert
  • Sie haben umfangreiche Erfahrung in Bezug auf die Dokumentation von Therapieverläufen. Ein sorgfältiger und integrer Umgang mit sensiblen Patientendaten ist für Sie selbstverständlich
  • Sie können sich in unser eingespieltes multiprofessionelles Team einfügen und auch souverän die eigene Meinung vertreten

Freuen Sie sich auf Wahnsinnsperspektiven, profitieren Sie von zahlreichen Maßnahmen, um Familie und Beruf zu vereinbaren (z.B. Betriebskindergarten), sowie einem attraktiven Vergütungspaket.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 31. Januar 2019 direkt über das Online-Bewerberportal auf www.karriere-landeskrankenhaus.de.

Für weitere Informationen steht Ihnen als erste Ansprechpartnerin rund um den Arbeitgeber Frau Julia Franz, Personalrecruiting, Telefon 06731/50-1302 gerne zur Verfügung. Für fachliche Fragen erreichen Sie den Chefarzt der Abteilung, Herrn Dr. Christof Keller, telefonisch unter der 06731/50-1450.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.