1

 Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen in Rheinland-Pfalz auf den Fachgebieten Psychiatrie und Neurologie. Und nicht umsonst setzen wir auf kompetente, engagierte und empathische Mitarbeiter wie Sie, die sich tagtäglich dafür stark machen, unseren Patienten dabei zu helfen, gesund zu werden! Werden Sie Teil eines multiprofessionellen Teams, arbeiten Sie mit netten Kollegen auf Augenhöhe und starten Sie als


Psychologischer Psychotherapeut (m/w/d)

(ggf. in fortgeschrittener Weiterbildung)


in Teilzeit (mind. 19,25 Std./Wo.)

im Rahmen des DemStepCare Projektes Befristet bis Ende 2021

Starttermin: 01. Oktober 2019 in Alzey

Die familiäre und ambulante Pflege ist bis ins hohe Alter meist die beste Versorgungsform, die auch von der Mehrzahl der Menschen gewünscht wird – auch für Menschen mit Demenz.
Das Projekt DemStepCare verfolgt das Ziel einer hausarztbasierten Demenzversorgung mit Hilfe von Case Managern, die Menschen mit Demenz entsprechend ihres Versorgungsbedarfs begleiten. Im Krisenfall übernimmt kurzfristig, vorübergehend eine aufsuchende, gerontopsychiatrische Fachambulanz die Betreuung, um diese Krise zu entschärfen und eine stationäre Behandlung zu vermeiden.
Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Sie arbeiten in einem multiprofessionellen Team mit dem Ziel der nicht-medikamentösen Verhaltensmodifikation bei Menschen mit Demenz
  • Sie leisten therapeutische Arbeit mit pflegenden Angehörigen von Menschen mit Demenz (Psychoedukation, Verhaltensmanagement)
  • Zudem leiten Sie Supervision und Intervision im Team dieser nicht-medikamentösen Therapien
  • Bei der Erstellung von Konzepten werden Sie maßgeblich mitarbeiten und beteiligt
Und das bringen Sie mit:
  • Sie sind Psychologischer Psychotherapeut m/w/d oder befinden sich in fortgeschrittener Weiterbildung  
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen, Sensibilität und Respekt vor der Arbeit mit Menschen.
  • In Ihrem Handeln sind Sie flexibel und können sich auf neue Situationen gut einlassen.
  • Sie sind im Besitz des Führerscheins der Klasse B
Wir bieten Ihnen eine Anstellung in einem hoch interessanten Projekt, sowie eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem engagierten Team.


Bitte bewerben Sie sich bis zum 27. September 2019  direkt über das Online-Bewerberportal auf www.karriere-landeskrankenhaus.de.

Für weitere Informationen steht Ihnen als erste Ansprechpartner der Leiter des Projektes, Herr Prof. Dr. med. Andres Fellgiebel unter der 06731/50-1288 zur Verfügung.

Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.