1
Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen in Rheinland-Pfalz! Wir sind Träger von sieben Kliniken und mehreren medizinischen Versorgungszentren (MVZ). Bei uns werden Sie Teil eines multiprofessionellen Teams und arbeiten mit netten Kollegen auf Augenhöhe.

Die Rheinhessen-Fachklinik in Alzey — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz — ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Neurologie mit 800 Betten und rund 1.400 Mitarbeitern.

Starten Sie zum zum nächstmöglichen Zeitpunkt 
 in der Rheinhessen-Fachklinik Alzey
als als Elternzeitvertretung:

 

Psychologe (m/w/d)

für die Allgemeinpsychiatrie III  / Gerontopsychiatrie 
in Teilzeit (24,64 Std/Wo)

Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Sie arbeiten als Psychologe auf einer gemischten gerontopsychiatrischen Station
  • Ihre Tätigkeit umfasst die psychotherapeutische Einzel- und Gruppentherapie mit Fallführung sowie Anamnese und Befunderhebung inklusive Psychodiagnostik
  • Sie nehmen an patientenbezogenen abteilungsinternen Teambesprechungen teil
  • Sie bringen sich aktiv in die konzeptionelle Weiterentwicklung unserer Therapieangebote ein und haben dazu auch eigene Ideen
Und das bringen Sie mit:
  • Sie sind Psychologe m/w/d mit Abschluss (Diplom oder Master) und in fortgeschrittener Therapieausbildung (d.h. nach Abschluss der Praktikumsphase) oder bereits approbiert.
  • Ihr Umgang mit Patienten m/w/d ist empathisch und taktvoll. Sie können gut zuhören, verfügen über das erforderliche Fingerspitzengefühl und arbeiten lösungsorientiert.
  • Sie haben umfangreiche Erfahrung in Bezug auf die Dokumentation von Therapieverläufen. Ein sorgfältiger und integrer Umgang mit sensiblen Patientendaten ist für Sie selbstverständlich.
  • Sie können sich in unser eingespieltes multiprofessionelles Team einfügen und auch souverän die eigene Meinung vertreten.
  • Sie zeigen eine hohe Leistungs- und Innovationsbereitschaft.
Wir bieten:
  • Eine Vergütung plus Jahressonderzahlung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L)
  • Eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem multiprofessionellen Team
  • Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, attraktive Arbeitszeitmodelle, elektronische Arbeitszeiterfassung sowie vollständiger Ausgleich von Mehrarbeitsstunden
  • Ein sehr gutes Betriebsklima mit einem kollegialen und fairen Führungsstil


Bewerben Sie sich bis zum 21. Juni 2021 direkt auf dem Onlineportal auf www.karriere-landeskrankenhaus.de oder per E-Mail an personalmarketing@landeskrankenhaus.de

Für weitere Informationen steht Ihnen als erste Ansprechpartnerin rund um den Arbeitgeber Frau Julia Franz, Personalrecruiting, Telefon 06731/50-1302 gerne zur Verfügung. Für fachliche Fragen erreichen Sie die Leitende Psychologin, Frau Dipl.-Psych. Martina Hansmann telefonisch unter der 06731/959114 oder /501836.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.