1
Ein multiprofessionelles Team, Zusammenarbeit auf Augenhöhe, hervorragende Entwicklungschancen und nicht zuletzt eine eigene Fortbildungsakademie – all das ist inklusive, wenn Sie bei uns einsteigen! Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen in Rheinland-Pfalz auf den Fachgebieten Psychiatrie und Neurologie. Werden Sie Teil unseres Teams, arbeiten Sie mit netten Kollegen zusammen und starten Sie als

Medizinischer Dokumentationsassistent (m/w/d)

in Teilzeit (19,25 Std./Wo.)

Rheinhessen-Fachklinik Mainz
Starttermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Rheinhessen-Fachklinik in Mainz bietet in Kooperation mit der Universitätsmedizin Mainz ein breites Behandlungsspektrum für Kinderneurologie sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik.
Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Zentrale Schnittstelle in der standort-übergreifenden Kommunikation zwischen den verschiedenen Standorten des Landeskrankenhauses (AöR) und der  Universitätsmedizin Mainz.
  • Schriftliche und EDV gestützte Dokumentation von Patientenverläufen mittels Logfile und PIA-Dokumentationsleistung.
  • Erfassen, strukturieren und entschlüsseln von medizinischen Informationen für Abrechnungszwecke
  • Verwalten und pflegen von Datenbeständen.
Und das bringen Sie mit:
  • Eine abgeschlossene Ausbildung bevorzugt im medizinischen Bereich (MFA, MTA, Kaufmann im Gesundheitswesen)
  • Grundlegendes Wissen aus dem Fachgebiet Dokumentation
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse, speziell in Excel
  • Fähigkeit, in komplexen Systemen Prioritäten zu setzen
  • Lernbereitschaft sowie gute Teamfähigkeit
Wir bieten Ihnen eine sichere und unbefristete Anstellung, sowie eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem engagierten Team. Sie können zudem von zahlreichen Maßnahmen, um Beruf und Familie zu vereinbaren, profitieren (z.B. Betriebskindergarten, Angehörigenbetreuung) und viele gesundheitsfördernde innerbetriebliche Angebote sowie ein Jobticket für den Raum Mainz/Wiesbaden nutzen.
 

Bitte bewerben Sie sich bis zum  20. September 2019 direkt über das Online-Bewerberportal  auf  www.karriere-landeskrankenhaus.de.


Für weitere Informationen steht Ihnen als erste Ansprechpartnerin rund um den Arbeitgeber Frau Julia Franz, Personalrecruiting, Telefon 06731/50-1302 gerne zur Verfügung. Für fachliche Fragen erreichen Sie den Chefarzt und Ärztlichen Direktor, Herrn Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Michael Huss, unter der 06131/378-2301.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.