1
Ein multiprofessionelles Team, Zusammenarbeit auf Augenhöhe, hervorragende Entwicklungschancen und nicht zuletzt eine eigene Fortbildungsakademie – all das ist inklusive, wenn Sie bei uns einsteigen! Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen in Rheinland-Pfalz auf den Fachgebieten Psychiatrie und Neurologie. Werden Sie Teil unseres Teams, arbeiten Sie mit netten Kollegen zusammen und starten Sie als

Medizinische Fachangestellte /
Kodierfachkraft (m/w/d)

 

in Vollzeit
(auf Basis der 38,5-Stunden-Woche)

Gesundheitszentrum Glantal
Starttermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Das moderne Gesundheitszentrum Glantal in Meisenheim deckt die neurologische Akutversorgung mit Schlaganfalleinheit, Innere Medizin, Chirurgie und Unfallchirurgie sowie die neurologische Rehabilitation ab und verfügt außerdem über ein renommiertes Sprachheilzentrum.
Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • MDK-Management: Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von MDK-Prüfungen und Falldialogen für alle Fachbereiche des Gesundheitszentrums Glantal.
  • Unterstützung bei der Sicherstellung einer hohen Dokumentationsqualität.
  • Fallbegleitende Kodierung und medizinische Freigabe in den Fachbereichen Innere-Medizin, Chirurgie und Neurologie.
  • Bedarfsweise Organisation und Durchführung interner Schulungen zu Kodierung und Dokumentation.
Und das bringen Sie mit:
  • Erfahrung in der Abrechnung, Kodiererfahrung und Berufserfahrung in den benannten Fachbereichen. Sie haben gute EDV-Kenntnisse und sind sicher im Umgang mit den aktuellen MS-Office-Anwendungen sowie mit der gängigen Kodiersoftware. 
  • Sie richten Ihr Handeln am Bedarf der Patienten und Partner aus und verstehen sich dabei als interner Dienstleister.
  • Ihre tägliche Arbeit ist geprägt durch aktive Information sowie gute Kommunikation, Freude an der selbständigen Arbeitsweise, interdisziplinäres und vernetztes Handeln sowie einer systematischen Herangehensweise an die durch Sie zu erledigenden Aufgaben.
  • Analytische Arbeitsweise
  • Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Aufgaben

Freuen Sie sich auf Wahnsinnsperspektiven, zahlreiche Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf – und auf ein attraktives Vergütungspaket.

Bitte bewerben Sie sich mit Angabe der Kennziffer 05-1428 bis zum 1. März 2019 direkt über das Online-Bewerberportal auf  www.karriere-landeskrankenhaus.de.


Für weitere Informationen steht Ihnen die Abteilungsleiterin Medizincontrolling, Frau Frauke Lauxen, gerne unter der Telefonnummer 02632 / 407-5387 zur Verfügung.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.