1
Ein multiprofessionelles Team, Zusammenarbeit auf Augenhöhe, hervorragende Entwicklungschancen und nicht zuletzt eine eigene Fortbildungsakademie – all das ist inklusive, wenn Sie bei uns einsteigen! Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen in Rheinland-Pfalz auf den Fachgebieten Psychiatrie und Neurologie. Werden Sie Teil unseres Teams, arbeiten Sie mit netten Kollegen zusammen und starten Sie als

MTLA

Medizinisch-Technischer-Laboratoriumsassistent (m/w/d)

in Teilzeit mit 50 %
(auf Basis der 38,5-Stunden-Woche)

Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach
Starttermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Rhein-Mosel-Fachklinik in Andernach  — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz — ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie mit mehr als 1.000 Betten und rund 1.700 Mitarbeitern.
Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Vorbereiten der Proben
  • Routinearbeiten im Labor
  • Plausibilitätsprüfungen und Qualitätskontrolle
  • Mitarbeit bei der Pflege und Wartung der Laborgeräte
  • Rufbereitschaftsteilnahme ohne Nächte
Und das bringen Sie mit:
  • Berufsabschluss als MTA/L (m/w/d)
  • Fundiertes Fachwissen in der Hämatologie, Klinischen Chemie Hämostaseologie, möglichst auch in der Liquordiagnostik und die Initiative zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Sie verstehen sich als interner Dienstleister, handeln wirtschaftlich und tragen zum Unternehmenserfolg bei
  • Sie organisieren Ihre Arbeit eigenständig und können Ihre Arbeitsinstrumente einsetzen
  • Flexible Einsatzbereitschaft

Freuen Sie sich auf Wahnsinnsperspektiven, zahlreiche Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf – und auf ein attraktives Vergütungspaket.

Bitte bewerben Sie sich mit Angabe der Kennziffer 05-1427 bis zum 20. Februar 2019 direkt über das Online-Bewerberportal auf  www.karriere-landeskrankenhaus.de.


Für weitere Informationen steht Ihnen die Leiterin des Labors, Frau Irina Kunz, Telefon: 02632 / 407-15150 gerne zur Verfügung.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.