1
Ein multiprofessionelles Team, Zusammenarbeit auf Augenhöhe, hervorragende Entwicklungschancen und nicht zuletzt eine eigene Fortbildungsakademie – all das ist inklusive, wenn Sie bei uns einsteigen! Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen und Träger von sieben Kliniken und mehreren medizinischen Versorgungszentren (MVZ) in Rheinland-Pfalz.  
Das hoch moderne Gesundheitszentrum Glantal in Meisenheim deckt die neurologische Akutversorgung mit Schlaganfalleinheit, Innere Medizin, Chirurgie, Unfallchirurgie, Anästhesiologie sowie die neurologische Rehabilitation ab und verfügt außerdem über ein renommiertes Sprachheilzentrum.

Starten Sie zum zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Gesundheitszentrum Glantal als

 

Leitender Medizinisch-Technischer Assistent im Labor (m/w/d)

in Vollzeit (38,5 STD/WO) - Teilzeit möglich
am Standort Meisenheim

Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Arbeiten im klinischen Krankenhauslabor mit Hämatologie, klinischer Chemie, Immunologie und Liquoruntersuchungen mit einer modernen Geräteausstattung
  • EDV-basierte Anforderung und Befunderstellung (LIS/KIS)
  • Selbständiges Arbeiten in einem motivierten, kollegialen Team
  • Keine Ableistung von Rufbereitschaft und Nachtdiensten
Und das bringen Sie mit:
  • Berufsabschluss als Medizinisch-Technischer Laborassistent / MTLA (m/w/d) oder Medizinisch-Technischer Assistent / MTA (m/w/d), Führungserfahrung ist wünschenswert, aber keine Bedingung
  • Sie verfügen über Fachwissen und ergreifen die Initiative zur persönlichen Weiterentwicklung
  • Die kontinuierliche Optimierung von Arbeit und Prozessen gehört ebenso zu Ihren Aufgaben, wie die Führung und Entwicklung Ihres Laborteams
  • Sie sind flexibel, arbeiten in Eigeninitiative und verantwortungsbewusst
  • Verantwortung für das POCT-Labor und POCT-Kommission
  • Durchführung der Ringversuche
  • Qualitätsmanagement
  • Einhaltung der RiliBÄK
  • Durchführung von Schulungen in Präanalytik, POCT-Labor und Liquorzellzählung der Ärzte
  • Erstellung und Pflege der Stammdaten der Labor-EDV
Wir bieten:
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) plus Jahressonderzahlung
  • Ein vielseitiges, interessantes und aktiv gestaltbares Aufgabengebiet in einem dynamischen Unternehmen der Gesundheitsbranche.
  • Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, attraktive Arbeitszeitmodelle, elektronische Arbeitszeiterfassung sowie vollständiger Ausgleich von Mehrarbeitsstunden.
  • Ein sehr gutes Betriebsklima mit einem kollegialen und fairen Führungsstil.
  • Ausreichende Einarbeitungszeit durch unsere jetzige leitende Medizinisch-Technische Assistentin


Bitte bewerben Sie sich mit Angabe der Kennziffer 05-2323 bis zum 31. Juli 2021 direkt über das Online-Bewerberportal auf  www.karriere-landeskrankenhaus.de.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Ärztliche Direktorin, Fr. Dr. U. v. der Osten-Sacken, Telefon: 06753 910-4026, gerne zur Verfügung.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.