1
Denn das Landeskrankenhaus (AöR) ist Träger der besten Einrichtungen in Rheinland-Pfalz! Wir gestalten die Zukunft der Pflege und unsere Einrichtungen befinden sich in stetigem Wachstum. 

Die Rhein-Mosel-Fachklinik in Andernach  — Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitätsmedizin Mainz — ist ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie mit mehr als 1.000 Betten und rund 1.800 Mitarbeitern.

Starten Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach als

 

Gesundheits- und Krankenpfleger / Altenpfleger (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit (Basis 38,5 Std./Wo.) 

in den stationären Bereichen der Gerontopsychiatrie, Neurologie, Intensivstation, Allgemeinpsychiatrie oder Sucht- und Sozialpsychiatrie

Freuen Sie sich auf Wahnsinnsperspektiven:
  • zahlreiche Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • ein attraktives Vergütungspaket mit Jahressonderzahlung
  • betriebliche Altersvorsorge und Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen
  • eigenes Fitnessstudio und zahlreiche Angebote zur Gesundheitsförderung
  • ausführliche Einarbeitung mit Mentor nach Einarbeitungskonzept
  • umfangreiche Angebote zur Fort- und Weiterbildung an unserem eigenen Fortbildungsinstitut Rhein-Mosel-Akademie
  • moderne Arbeitsmethoden (digitale Patientenakte, Unit-Dose-Medikamentenversorgung, Rahmendienstplan)
Hier leisten Sie Ihren Beitrag:
  • Als Prozessbegleiter:in übernehmen Sie die eigenverantwortliche umfassende pflegerische Versorgung der Patienten mit neurologischen und psychiatrischen Krankheitsbildern nach dem individuellen Pflegeplan.
  • Sie richten Ihr Handeln am Bedarf der Patient:innen/Partner:innen aus und haben starkes Interesse an der Arbeit in einem multiprofessionellen Team und vernetztem Handeln.
  • Die Zusammenarbeit im Team gestalten Sie aktiv mit, in dem Sie Kolleginnen und Kollegen unterstützen und Verantwortung übernehmen.
  • Sie pflegen einen professionellen, wertschätzenden und kompetenten Umgang mit unseren Patient:innen und deren Angehörigen.
  • Sie haben Interesse an der Teilnahme regelmäßiger Fort- und Weiterbildungen.
Und das bringen Sie mit:
  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege / Altenpflege.
  • Fundiertes Fachwissen und praktische Erfahrungen in der Pflege.
  • Sie richten Ihr Handeln am Bedarf der Patient:innen aus, arbeiten verantwortungsbewusst und eigenständig, verstehen sich als interner Dienstleister und gestalten Kommunikation und Information aktiv mit.

Bewerben Sie sich bis zum unter Angabe der Kennziffer 02-2440 direkt auf dem Onlineportal auf www.karriere-landeskrankenhaus.de.

Sie sind noch unentschlossen? Hospitieren Sie bei uns und überzeugen Sie sich von unseren Arbeitsbedingungen und Strukturen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
 
Für weitere Informationen steht Ihnen die Pflegedirektorin, Frau Rita Lorse unter Telefon: 02632 / 407-5288 gerne zur Verfügung.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.