1
Ein multiprofessionelles Team, Zusammenarbeit auf Augenhöhe, hervorragende Entwicklungschancen und nicht zuletzt eine eigene Fortbildungsakademie – all das ist inklusive, wenn Sie bei uns einsteigen! Nicht umsonst ist das Landeskrankenhaus (AöR) eine der besten Adressen in Rheinland-Pfalz auf den Fachgebieten Psychiatrie und Neurologie. Werden Sie Teil unseres Teams, arbeiten Sie mit netten Kollegen zusammen und starten Sie als

Erzieher (m/w/d)

Abteilung Sprachheiltherapie

in Vollzeit am Standort Alzey

Klinik Viktoriastift
Starttermin: 01. Februar 2019

Die Klinik Viktoriastift in Bad Kreuznach ist ein Rehabilitationszentrum für Kinder und Jugendliche, die durch chronische Krankheiten Einschränkungen der Aktivitäten und Teilhabe in ihrem Alltag erfahren.

Aufgrund der aktuellen Sanierungsarbeiten befindet sich der Arbeitsort zunächst in Alzey.
Das sind Ihre Aufgaben:
  • Pädagogisch-pflegerische Tätigkeiten bei Jugendlichen mit Kommunikations-und / oder Sprachstörungen ( 12-18 Jahre)
  • Übernahme von co-therapeutische Tätigkeiten
  • Kreative Gestaltung von handlungsbegleitenden und alltagsintegrierten Kommunikationsanlässen
  • Freizeitgestaltung
Und das bringen Sie mit:
  • Eine abgeschlossene Ausbildung als       Erzieher (m/w/d)
  • Sie sind einfühlsam, verantwortungsbewusst, aufmerksam und lassen sich gern auf die Bedürfnisse und Entwicklungsmöglichkeiten von Jugendlichen ein
  • Führerschein der Klasse B
Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle Aufgabe in einem engagierten Team, Sie können von zahlreichen Maßnahmen, um Beruf und Familie zu vereinbaren, profitieren (z.B. Betriebskindergarten, Angehörigenbetreuung) und viele gesundheitsfördernde innerbetriebliche Angebote nutzen.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 25. Januar 2019 direkt über das Online-Bewerberportal  auf  www.karriere-landeskrankenhaus.de

Für weitere Informationen steht Ihnen als erste Ansprechpartnerin rund um den Arbeitgeber Frau Julia Franz, Personalrecruiting, Telefon 06731/50-2302, gerne zur Verfügung. Für fachliche Fragen erreichen Sie die Therapeutische Direktorin, Frau Belinda Fuchs, unter der 06753/96463-4502.
 
Behinderte Menschen (Grad 50 oder gleichgestellt) werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.