1

Die dreijährige Ausbildung gliedert sich in einen theoretischen und praktischen Teil. Unterrichtsinhalte sind u.a. Krankenpflege und Gesundheitsförderung, Grundlagen der Rehabilitation, Organisation und Dokumentation im Krankenhaus, Anatomie und Physiologie. Start ist jeweils der 1. April und der 1. Oktober.

Die praktische Ausbildung erfolgt in der

Voraussetzungen sind:

  • Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung oder
  • Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung, zusammen mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung mit einer vorgesehenen Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren oder
  • Erlaubnis als KrankenpflegehelferIn oder einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Kranken- oder Altenpflegehilfe.

Die Krankenpflegeschule in Alzey verfügt über 120, die Schule in Andernach über 150 Ausbildungsplätze in drei Jahrgängen.

Ansprechpartner:

Rheinhessen-Fachklinik Alzey
Christiane Schwarz-Große, Leiterin Krankenpflegeschule
Telefon: 06731 50-1266
Telefax: 06731 50-1577
E-Mail: c.schwarz-grosse@rfk.landeskrankenhaus.de
Internet: www.krankenpflegeschule-alzey.de

Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach
Udo Hoffmann, Leiter Krankenpflegeschule
Dipl.-Pflegepädagoge (FH)
Telefon: 02632 407-5312
Telefax: 02632 407 5873
E-Mail: u.hoffmann@rmf.landeskrankenhaus.de
Internet: www.krankenpflegeschule-andernach.de