1

Lena Geil, Auszubildende zur Gesundheits- und Krankenpflegerin an der Rheinhessen-Fachklinik in Alzey.

Am 1. Oktober 2016 habe ich meine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin an der Rheinhessen-Fachklinik in Alzey begonnen. Die Ausbildung unterteilt sich in theoretische Blöcke und die praktischen Einsätze auf verschiedenen Stationen. Die ersten zwei Monate starteten mit dem längsten Schulblock meiner Ausbildung in der klinikinternen Schule. Die verschiedenen Lernmodule werden von sehr netten Lehrern der Pflegeschule und externen Dozenten unterrichtet.

In der Gerontopsychiatrie habe ich meine ersten praktischen Erfahrungen gesammelt. Das Team hat mich herzlich aufgenommen und schnell in den Stationsablauf eingearbeitet. Der Wechsel in die Neurologie nach zwei Monaten verlief reibungslos, auch dort wurde ich vom Team super aufgenommen und schnell in den Ablauf integriert.

Da jedes Team einen anderen Ablauf hat, ist man immer wieder neu gefordert sich anzupassen. Es ist total interessant, auf verschiedenen Stationen einen Einblick zu bekommen. So können wir uns besser nach der Ausbildung entscheiden, in welchem Bereich wir gerne tätig sein möchten.

Am Anfang war es etwas ungewohnt mit der Schichtarbeit, aber nach ein paar Wochen hatte ich mich daran gewöhnt. Man sollte sich bewusst sein, dass man in diesem Beruf an Wochenenden und Feiertagen arbeiten muss.

Durch den engen Patientenkontakt bekommt man einen Einblick in familiäre Situationen und Ängste von Patienten und Angehörigen. Daher ist es wichtig, dass man gut auf Menschen zugehen kann und sich auch gerne mal Zeit nimmt, ein persönliches Gespräch zu führen. 

Vor dem nächsten Schulblock war ich auf der Sozialstation in Alzey. Dort muss man sich den Menschen und ihrer Umgebung ganz anders als im Krankenhaus anpassen. Eine sehr schöne neue Erfahrung. Man lernt die Menschen besser kennen und wird herzlich von ihnen aufgenommen.    

Bis jetzt habe ich eine sehr spannende und eindrucksvolle Zeit hinter mir. Ich freue mich auf die nächsten zwei Jahre.